Historische Bestände und Nachlässe 

Digitalisierung von Drucken des 16. Jahrhunderts für das „Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts“ (VD16)

Die Universitätsbibliothek gehört zu den großen Altbestandsbibliotheken Deutschland. Zu ihren Sammlungen gehören rund 25.000 Drucke des 16. Jahrhunderts. Von diesen werden 1.450 Titel für das „Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des 16. Jahrhunderts" (VD16) digitalisiert. Zuerst werden diese sehr seltenen Titel in digitalisierter Form präsentiert und zugänglich gemacht.

Projektleitung

Prof. Dr. Thomas Fuchs, Leiter des Bereichs Sondersammlungen und Digitalisierung

Projektmitarbeiterinnen

Susanne Dietel, Universitätsbibliothek Leipzig, Mitarbeiterin der UBL

Kathy Weigand, Universitätsbibliothek Leipzig, Mitarbeiterin der UBL

Digitalisierung

Simone Ullmann, Universitätsbibliothek Leipzig, Mitarbeiterin der UBL

Technische Umsetzung

Jens Kupferschmidt, Universitätsrechenzentrum Leipzig, Mitarbeiter des URZ

Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).
gefördert von der DFG
Nutzerkennung: keine   |   Version 4.0   |   based on MyCoRe 2016.06