Historische Bestände und Nachlässe 

Projekt "Wustmann"

2013 konnte die Universitätsbibliothek eine Sammlung von 209 Autographen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert erwerben. Zum Bestand gehört eine große Anzahl herausragender Stücke. Zu nennen sind Musiker-Autographen von Johannes Brahms, Fryderyk Chopin, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Max Reger, Giacomo Meyerbeer, Franz Lehar, Giacomo Puccini, Carl Orff, Franz Liszt, Clara und Robert Schumann. Weiterhin gehört eine Vielzahl von Gelehrten- und Schriftstellerbriefen zu der Sammlung, namentlich verteten sind neben vielen anderen Karl Lamprecht, Heinrich Heine, Wilhelm von Humboldt, Victor von Scheffel, Gustav Freytag, Edwin Bormannund Gerhart Hauptmann. Schließlich sind auch die bildenden Künste prominent vertreten, unter anderem durch den Leipziger Architekten Hugo Licht, Adolph von Menzel, Max Klinger, Franz von Defregger, Gottfried Semper bis hin zu Architekten der Moderne wie Walter Gropius und Le Corbusier. Autographen von Politikern, Otto von Bismarck, Theobald von Bethmann-Hollweg, Hjalmar Schacht und andere runden den Bestand ab.

Projektleitung

Prof. Dr. Thomas Fuchs, Leiter des Bereichs Sondersammlungen und Digitalisierung

Projektmitarbeiterinnen

Sylvia Kabelitz M.A.

Digitalisierung

Simone Ullmann, Universitätsbibliothek Leipzig, Mitarbeiterin der UBL

Technische Umsetzung

Jens Kupferschmidt, Universitätsrechenzentrum Leipzig, Mitarbeiter des URZ

Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).
gefoerdert von der DFG
Nutzerkennung: keine   |   Version 4.0   |   based on MyCoRe 2015.05